Absturzsicherung für Werkzeuge

Absturzsicherung für Werkzeuge

Keep your tools under control!

Wir sichern nicht nur Menschen gegen Absturz, sondern auch ihr Werkzeug!

Vor Beginn von Arbeiten in einem absturzgefährdeten Bereich, sollte eine Gefährdungsanalyse der Baustelle erfolgen, sodass eine sichere Arbeitsweise entwickelt werden kann, die das potentielle Unfallrisiko reduziert. Hierbei sollte sowohl das Gefahrenpotential beim Arbeiten betrachtet werden, wie auch das Gefahrenpotenztial herabfallender Gegenstände durch Arbeiten in großer Höhe.

Von herabfallenden Objekten getroffen zu werden, ist der dritthäufigste Grund von tödlichen Verletzungen bei Arbeiten in der Höhe (Arbeitsunfallgeschehen, DGUV). Dieser Gefahrenquelle wird heute jedoch noch zu wenig Bedeutung beigemessen. Denn unabhängig von Größe und Gewicht des Gegenstandes, wie bspw. ein Zollstock oder ein Hammer – bei einer ausreichenden Fallhöhe, kann dieser eine Fallgeschwindigkeit erreichen, die groß genug ist, um ernsthafte oder gar tödliche Verletzungen zu verursachen. Zudem kann es neben Personenschäden auch zu Geräteschäden oder dem Verlust von Werkzeugen kommen.

Daher bieten wir Ihnen clevere Lösungen, die das Herabfallen von Werkzeugen und Ausrüstung verhindern. Unsere Absturzsicherung für Ihr Werkzeug bietet eine einfache Handhabung sowie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Produkte sind speziell für den Einsatz von unterschiedlichen Nutzlasten entwickelt, sodass sie flexibel eingesetzt werden können:

LONG LEASH FLEX PHONE CABLE SHORT PHONE CABLE LONG PHONE CABLE CLIP NEOPRENE WRISTBAND
bis 4,5kg bis 2,3 kg bis 2,3 kg bis 0,9 kg bis 2,3 kg
 

 

 

FIXING STRIPE LONG FIXING STRIPE SHORT STROPP TOOLKEEPER TOOLKEEPER CLIP
bis 4,5 kg bis 0,9 kg bis 15 kg bis 0,9 kg bis 1,6 kg

 

Vorgehensweise bei der Anbringung des FIXING TAPE

Schritt 1:

Schneiden Sie ein Stück des FIXING TAPE in einer Länge von 10 cm bis 15 cm,
abhängig von der Größe des Werkzeuggriffs, ab. Ziehen Sie die Plastikfolie vom FIXING TAPE ab.
Wickeln Sie das Tape um den Griff des Werkzeugs.
HINWEIS: Verwenden Sie FIXING TAPE nie auf einer abgeschrägten Fläche des Werkzeugs.

Schritt 2:

Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug sauber ist, damit der den Halt des
FIXING TAPE gewährleitet wird. Platzieren Sie die Halteöse in entgegengesetzter
Richtung des Werkzeugschwerpunkts. Vergewissern Sie sich, dass die Halteöse nicht den sicheren
Einsatz des Werkzeugs verhindert.

Schritt 3:

Umwickeln Sie das Werkzeug mit dem FIXING TAPE und ziehen Sie es dabei
fest. Das Festziehen des Tapes beim Umwickeln des Werkzeugs ist von zentraler Bedeutung,
da durch die selbstvulkanisierende Eigenschaft des Tapes eine sichere Verbindung geschaffen wird.

Schritt 4:

Sobald Sie die Verbindung hergestellt haben, vergewissern Sie sich,
dass die Montage sachgemäß durchgeführt wurde, indem Sie kräftig an der
Werkzeugsicherung ziehen.

Warum man sein Werkzeug vor dem Absturz sichern sollte, sehen Sie hier: