CLAW LINE

CLAW LINE

Individuell konfigurierbares Stahlseil-Steigschutzsystem

CLAW LINE - Das einzigartige Stahlseil-Steigschutzsystem für Leitern und Strukturen aller Art 

Die neue CLAW LINE sorgt bei der Benutzung von Leitern für einen sicheren vertikalen Auf- oder Abstieg in beliebige Höhen und Tiefen. Das Stahlseil-Steigschutzsystem, zertifiziert nach neuster Norm EN 353-1:2014+A1:2017, kann unabhängig von der verwendeten Leiter an vorhandenen Strukturen installiert werden oder - je nach Bedarf - direkt auf der Leiter befestigt werden. Die 3 Basis-Systeme sind individuell und flexibel miteinander kombinierbar. Somit bietet das System für jede räumliche Gegebenheit die passende Lösung und ist EN-zertifiziert für 8 Millimeter- sowie 3/8 Zoll-Edelstahlseile. Der Anwender kann auf dem permanent installierten System mit dem zugehörigen CLAW Läufer mühelos und sicher ohne ein Umhängen an den Zwischenankern auf- und absteigen. Typische Einsatzorte für die CLAW LINE sind z. B. Telekommunikation, Energieversorgung (auch an Eckstiele von Hochspannungsmasten), Windenergieanlagen, Hochregallager, Schornsteine oder Steigbolzenzugänge im Abwasserbereich. Eine ausreichende Tragfähigkeit der gegebenen Struktur muss sichergestellt sein.

Die CLAW LINE punktet mit vielseitigen Eigenschaften

  • Einfache Planung und Installation – untere und obere Anschlagpunkte sind variabel auswählbar und miteinander kombinierbar
  • Gesamtes System aus hochwertigem Edelstahl (V4A) – höchste Qualität und Korrosionsbeständigkeit sowohl Off-, Near und Onshore als auch in Bereichen der Wasserver- und -entsorgung
  • Einzelelemente sind höchst effizient verpackt – kleine Packgrößen können einfach zum Ort der Montage transportiert werden
  • Äußerst einfache Montage – modular aufgebautes System ist leicht verständlich und für den Installateur nahezu selbsterklärend
  • Zwischenhalter sind gut mit dem CLAW Läufer überfahrbar – hoher Steige-Komfort für den Anwender
  • Aktuellste Zertifizierung gemäß EN 353-1:2014+A1:2017 – mit einem max. Nutzergewicht bis zu 150 kg

Individuell konfigurierbare Steigschutzsysteme

System 1

System 2

System 3

 Installation auf einer vorhandenen Leiter Installation mittels Strukturanschlagpunkten Installation an bereits vorhandenen D-BOLT-Anschlagpunkten
 
>>Detailbild oberer Anschlagpunkt >>Detailbild oberer Anschlagpunkt >>Detailbild oberer Anschlagpunkt
>>Detailbild unterer Anschlagpunkt >>Detailbild unterer Anschlagpunkt >>Detailbild unterer Anschlagpunkt

 

Konfigurationsmöglichkeiten im Überblick

Alle oberen und unteren Anschlagpunkte sind miteinander beliebig kombinierbar. Es ergeben sich somit 9 verschiedene Aufbau-Varianten für jeweils 2 verschiedene Seildurchmesser (8 mm und 3/8 Zoll):

Kombinationen Obererer Anschlagpunkt Unterer Anschlagpunkt
Kombination 1: Leiter Leiter
Kombination 2: Leiter Struktur
Kombination 3: Leiter D-Bolt
Kombination 4: Struktur Struktur
Kombination 5: Struktur D-Bolt
Kombination 6: Struktur Leiter
Kombination 7: D-Bolt D-Bolt
Kombination 8: D-Bolt Struktur
Kombination 9: D-Bolt Leiter

 

Hinweise, die bei der Installation beachten werden sollten

  • Eine Verstärkung für Aluminiumleitern nach DIN EN ISO 14122-4:2010 mit einer Sprossengröße von 30 x 30 mm liegt dem oberen Anschlagpunkt CL-011 bei.
  • Ein Spannelement ist bei jeden System elementar.
  • Zwischenhalter sind je nach Wunsch und Sprossenart (rund, eckig, 8 mm) erhältlich.
  • Das System ist ür die folgenden Stahlseile zertifiziert: Seildurchmesser 8 mm, 3/8 Zoll.

>Hier finden Sie alle Einzelkomponenten

>Hier finden Sie das Systemschild

 

CLAW - der Läufer für das CLAW LINE System

Mit dem Stahlseilläufer CLAW bietet SKYLOTEC nun eine einzigartige Lösung für permanent installierte Steigschutzsysteme an, mit der Beschäftigte hoch- oder tiefergelegene Arbeitsplätze sicher erreichen. Der Steigschutzläufer punktet mit Eigenschaften, die eine vereinfachte Anwendung ermöglichen und das Risiko eines Unfalls stark reduzieren.

So ist der Läufer gleich mehrfach dagegen gesichert, dass er irrtümlich falsch verwendet wird. Das Auffanggerät kann beispielsweise nicht auf das Seil aufgesetzt werden, wenn es durch den Anwender falsch herum gehalten wird. Dies verhindert ein integrierter Sperrbolzen, und ein Totenkopf-Symbol zeigt den Anwendungsfehler darüber hinaus deutlich an. Um unbeabsichtigtes oder unüberlegtes Abnehmen zu verhindern, kann der Stahlseilläufer nur dann vom Seil abgenommen werden, wenn der Anwender aktiv einen Sperrbolzen zieht und den Läufer dadurch entriegelt. Die Bremsbacke öffnet sich bei leichtem Zug am Karabiner, während der Anwender den Läufer mit sich nach oben oder nach unten führt. Dadurch ist ein nahezu reibungsloses Steigen zu einem höher- oder tiefergelegenen Arbeitsplatz ermüdungsfrei möglich.

Bei einem möglichen Abrutschen oder Absturz der steigenden Person schwenkt der Karabiner blitzartig nach unten. Dabei stoppt der CLAW den Sturz in die Tiefe. Ein eingebauter Bandfalldämpfer verringert den im Fall der Fälle auftretenden Fangstoß auf weit unter die zulässigen 6 kN, wodurch die auf den menschlichen Körper wirkenden Kräfte moderat abgebaut werden. Der Stahlseilläufer ist gemäß EN 353-1:2014+A1:2017, ANSI A14.3-08, CSA Z259.2.5-17 und OSHA als mitlaufendes Auffanggerät an fester Führung zertifiziert. Er sichert maximal eine Person mit einem Gewicht von 50 kg bis 150 kg.

 

Was sagen Experten zum Stahlseilläufer CLAW?

"I am pleased to announce that ComTrain has completed its in-depth testing of your ladder safety device, “Claw”. As you are aware we evaluate every product with a rigorous three month process that we call ComTested. We are proud to state that we continue to be the largest end user testing experts in the field of communications. Not every product meets our standards, in fact quite the opposite. Our instructors only place approvals on less than 10%.

It pleases us greatly that a manufacturer is attempting to make a new ladder safety cable sleeve. As you are no doubt aware, there just isn’t many others to choose from. We were pleasantly surprised on how well it works. It is much lighter than its competitor. We really like the fact that the hook and arrest package are replaceable. It descends very well although it is a little touchy on ascent depending on cable type and diameter. Although, with the decreased cost and the fact that it has the ability to be maintained, its value supersedes anything in its class. With all this being said it is definitely, as of this evaluation, the best in its field and we will not hesitate to recommend it.
We found this cable grab excels in the following:

  • Much lighter than anything in its field
  • Tapered opening on top and below the slide allows for maximum efficiency when gliding over obstacles
  • Attractive design and coloring (as with all Skylotec brands)
  • Field replaceable hook and absorber is a huge plus
  • Easy to apply and remove from cable
  • Descends the cable without hanging up better than anything in its class"

July, 2018 I Steve Wilcox, Comtrain U.S.A.